KiRaKa

Bärenbude Wecker

Mit Paulus Müller Krank sein Schnupfen, Husten und Halsweh sind lästige Begleiter in Herbst und Winter. Auch Johannes fühlt sich krank. Am liebsten möchte er von Stachel gepflegt werden. Aber Stachel denkt nur an Fieber messen und Spritzen geben. Das gefällt Johannes nicht so gut. Ricky ist der neue Nachbar von Pia und Pablo. Eines Tages erkrankt er, und die Geschwister überlegen sich etwas besonders Schönes, um ihn aufzumuntern. Die Kuschelbären Johannes und Stachel: Medizin Das Klingende Bilderbuch: Das Theater von nebenan Hörspiel: Der Sternen-Hase Wiederholung: WDR 5 07.04 Uhr Wiederholung: 08.00 Uhr
Dienstag 07:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

KiRaKa

Bärenbude Wecker

Mit Paulus Müller Krank sein Schnupfen, Husten und Halsweh sind lästige Begleiter in Herbst und Winter. Auch Johannes fühlt sich krank. Am liebsten möchte er von Stachel gepflegt werden. Aber Stachel denkt nur an Fieber messen und Spritzen geben. Das gefällt Johannes nicht so gut. Ricky ist der neue Nachbar von Pia und Pablo. Eines Tages erkrankt er, und die Geschwister überlegen sich etwas besonders Schönes, um ihn aufzumuntern. Die Kuschelbären Johannes und Stachel: Medizin Das Klingende Bilderbuch: Das Theater von nebenan Hörspiel: Der Sternen-Hase
Dienstag 08:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

KiRaKa

Bärenbudenzeit

Mit Die Kuschelbären Johannes und Stachel Thema Das klingende Bilderbuch Die Kuschelbären Johannes und Stachel Hörspiel Miniaturen Ohrenbär Bäriges Gedicht
Dienstag 13:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

KiRaKa

WDR 5 KiRaKa

angela gerritsMit Christian Schmitt Eineinhalb Wunder und ein Spatz Von Angela Gerrits Daniel ist elf, ein bisschen verliebt und gerne auf der Skateboard-Rampe, auch wenn er dort von den Älteren schikaniert wird. Er führt also ein ganz normales Leben - bis er Hayat kennen lernt. Der ist im gleichen Alter und frisch in die Kleinstadt gezogen. Obwohl er seine Heimat vor gar nicht allzu langer Zeit verlassen musste, spricht er schon akzentfrei Deutsch. Schnell freunden sich die beiden Jungen an und verbringen ihre Zeit am liebsten zusammen. Doch dann wird Hayats Heimatland zu einem sicheren Herkunftsland erklärt - und Hayat ist eines Tages plötzlich weg! Jetzt kann Daniel nur noch auf ein, oder besser, auf eineinhalb Wunder hoffen. Hierfür sorgt - ganz unerwartet - ein kleiner Spatz. Gewinner des diesjährigen Preises der Kinderjury bei den ARD-Hörspieltagen in Karlsruhe. Das Hörspiel wurde mit dem Deutschen Kinderhörspielpreis ausgezeichnet. Komposition: Bernd Keul Regie: Hans Helge Ott Aufnahme HR/DLF Kultur 2019
Dienstag 14:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

KiRaKa

Bärenbude

Thema Das klingende Bilderbuch Die Kuschelbären Johannes und Stachel Hörspiel Miniaturen Ohrenbär Bäriges Gedicht Wiederholung: 18.11. 13.30 Uhr
Dienstag 18:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Hörspiel

draculaDracula (2/4) Von Bram Stoker Der Klassiker von Bram Stoker Übersetzung aus dem Englischen: Hubert von Bechtolsheim Bearbeitung: Nick McCarty
Dienstag 19:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk

Hörspiel

samuel beckettmagazin Extra Zwischen Nazis und Nofretete Samuel Becketts Berliner Tagebücher 1936/37 Von Bernd Kempker und Carola Veit Produktion: Dlf 2007 Länge: 49"39 Berlin 1936: Die Olympischen Spiele liegen erst wenige Monate zurück, als der 30-jährige Samuel Beckett in die Stadt kommt. Die Eindrücke seiner Deutschlandreise hält er akribisch in Tagebüchern, Briefen und Notizheften fest. Der junge Beckett zeigt sich darin als scharfer Beobachter des Alltags und der Politik. Am Radio verfolgt er die Reden von Joseph Goebbels, in den Zeitungen liest er vom Winterhilfswerk, Eintopfsonntag, von Aufrüstung und dem Krieg in Spanien. Und sein Pensionswirt erzählt ihm mit glänzenden Augen vom Fackelzug 1933 vor der Reichskanzlei. Doch der Aufenthalt in Berlin führt den jungen Schriftsteller auf der Suche nach Anregungen auch in die Museen. Bereits in Dublin und London hat Beckett ausgiebig die Gemäldegalerien besucht. In Berlin entdeckt er nun eine völlig neue ästhetische Welt. Im Pergamon-Museum und in der Ägyptischen Sammlung stößt er auf Figurendarstellungen, die bis ins Spätwerk sein Formenrepertoire bereichern werden. Die Reise nach Berlin leitet eine künstlerische Wende ein. Zwischen Nazis und Nofretete
Dienstag 20:10 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren